Onlinemagazin für Klassik, Jazz, Weltmusik und Musikwirkungsforschung

 

 

Dossiertexte

Preisträgerinnen des diesjährigen Concours Nicati

08.09.2017 -- In Bern sind die Gewinnerinnen des diesjährigen Concours Nicati bestimmt worden. Den Wettbwerb für die Interpretation zeitgenössischer Musik haben zwei Klarinettistinnen und eine Geigerin gewonnen.

08.09.2017 -- In Bern sind die Gewinnerinnen des diesjährigen Concours Nicati bestimmt worden. Den Wettbwerb für die Interpretation zeitgenössischer Musik haben zwei Klarinettistinnen und eine Geigerin gewonnen.

 

Der mit 16'000 Franken dotierte erste Preis ging an die Klarinettistin Shuyue Zhao, der mit 14'000 Franken dotierte zweite Preis an die Geigerin HannaH Walter. 10'000 Franken konnte die Klarinettistin Azra Ramic für den dritten Preis entgegennehmen. Shuyue Zhao, 1990 in China geboren, studierte an der Hochschule der Künste Bern (HKB) bei Ernesto Molinari. Im Juni dieses Jahres hat sie bereits den Eduard-Tschumi-Preis für die beste Solistenprüfung der HKB erhalten.

 

Die 1989 geborene HannaH Walter schloss 2016 einen Master für zeitgenössische Musik an der Musikhochschule Basel mit Auszeichnung ab. Derzeit absolviert sie einen Master für Transdisziplinarität an der Zürcher Hochschule der Künste. Azra Ramić, geboren 1989, beendete 2013 den Master in Music Performance für Klarinette an der Hochschule der Künste Bern. 2015 folgte ein Masterabschluss mit Auszeichnung für Bassklarinette an derselben Hochschule.

 

Der Concours Nicati, ein Interpretationswettbewerb für zeitgenössische Musik der Schweiz für professionelle Musikerinnen und Musiker, wird im zweijährigen Turnus in der Hochschule der Künste Bern veranstaltet.  (cf)

 

 


Nachrichten

Im Gespräch

Kritiken

Editorials

     

 

Ensembles, Veranstalter, Musikhochschulen

Impressum
AGB/Datenschutz