Onlinemagazin für Klassik, Jazz, Weltmusik und Musikwirkungsforschung

 

 

Delnon und Nagano verlängern ihre Hamburger Verträge

05.10.2017 -- Der Aufsichtsrat der Hamburgischen Staatsoper hat die Verträge mit dem Schweizer Georges Delnon und Kent Nagano an der Hamburgischen Staatsoper um fünf Jahre zu verlängert. Die Künstlerische Leitung liegt somit bis 2025 in den Händen des Duos.

 

Aufgewachsen in Bern, studierte Delnon Geschichte und Kunstgeschichte an den Universitäten Bern und Fribourg sowie Komposition und Musiktheorie am Konservatorium Bern. 1985 war er Mitbegründer des Atelier 20, einer Gruppe für zeitgenössisches Theater und Musik in Bern. 

 

Von 1999-2006 amtete er als Intendant des Staatstheaters Mainz, 2006/2007 wurde er als Direktor ans Theater Basel berufen. Von 2009 bis 2016 war er Künstlerischer Leiter des Musiktheaters der Schwetzinger SWR Festspiele. Intendant der Staatsoper Hamburg ist er seit der Spielzeit 2015/16. (cf)


Nachrichten

Kritiken

     

 

Impressum
AGB/Datenschutz