Onlinemagazin für Klassik, Jazz, Weltmusik und Musikwirkungsforschung

 

 

Die Opéra Royal de Wallonie-Liège hat eine Chefdirigentin

05.09.2017 -- Die Italienerin Speranza Scappucci, die in dieser Saison im Dezember am Opernhaus Zürich Donizettis «La Fille du Régiment» leitet, tritt die Nachfolge von Paolo Arrivabeni als neue Chefdirigentin der Opéra Royal de Wallonie-Liège an.

 

Ihr Studium absolvierte Scappucci an der Juilliard School in New York und am Conservatorio di Musica Santa Cecilia in Rom. In der Saison 2016/2017 debütierte sie an der Wiener Staatsoper; ausserdem war sie bereits in Opernproduktionen und Konzerten am Teatro del Liceu in Barcelona, an der Opera di Roma, an der Los Angeles Opera und im Concertgebouw Amsterdam zu erleben.

 

Die Opéra Royal de Wallonie-Liège in Lüttich ist eines der drei königlichen Opernhäuser Belgiens. Seit der Saison 2007/08 ist der Italiener Stefano Mazzonis di Pralafera Intendant und künstlerischer Leiter. Das Programm des Hauses mit Stagione-Betrieb wird vom eigenen Orchester und eigenen Chören bestritten, während die Gesangssolisten für jede Produktion neu ausgewählt werden. (cf)

 


Nachrichten

Kritiken

     

 

Impressum
AGB/Datenschutz