Onlinemagazin für Klassik, Jazz, Weltmusik und Musikwirkungsforschung

 

 

Basler können in einen Musikpavillon «reinhören»

20.03.2013 -- Ein Musikpavillon, entworfen von Architekturstudierenden der FHNW Hochschule für Szenographie und Innenarchitektur, ermöglicht auf dem Kleinen Münsterplatz in Basel vom 11. bis 25. Mai bei freiem Eintritt eine Fülle an Performances wechselnder Ensembles aus Berlin, Basel, Zürich und der Westschweiz.

 

Frei in der Dauer, im Kommen und Gehen können die Besucher liegend, stehend, sitzend, umhergehend oder meditierend der Musik lauschen und sich auf diese ohne Konsum und Kommerz einlassen, denn es gibt weder Eintrittskarten noch Bewirtung.


Initiatorin des Projektes mit dem Titel «reinhören» ist der Verein Pro Münsterplatz. Realisiert werden kann es dank des ehrenamtlichen Engagements der Vereinsmitglieder. Finanziert wird es dank Spenden von Privatpersonen, Firmen und Stiftungen sowie Beiträgen aus dem Swisslos Fonds (50'000 Franken) und der Christian Merian Stiftung (115‘000 Franken aus dem Ertragsanteil Einwohnergemeinde). (cf)


Nachrichten

Kritiken

     

 

Impressum
AGB/Datenschutz